Polarfunker



Geschichte des Polarfunks

Krenkel arbeitete zwischen 1924 und 1938 auf ver-schiedenen Polarstationen. Er war bei der Errichtung der nördlichsten Funkstation auf Franz-Joseph-Land beteiligt und stellte am 12. Januar 1930 den damaligen Weltrekord für Weitverbindungen auf Kurzwelle her.


Amateurfunk

Amateurfunk betreiben ist ein einmaliges und äusserst vielfältiges Hobby, das der Pflege der Grenzüber-schreitenden Freundschaft und damit der weltweiten Verständigung der Völker dient.


QSL - Bestätigungskarte

Die Funkgespräche, QSOs genannt, werden mit den QSL-Karten bestätigt. Besonders begehrt sind QSL-Karten aus Amateurfunk-Ländern, in denen es sehr wenige oder keine Funkamateure gibt, aber auch von Expeditionen in polaren Gegenden.


Bericht aus PolarNEWS 6 - Eisel ruft Südpol


(C) 2009 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken